Neues aus der Jugendverbandsarbeit in Stuttgart

Willkommen auf der Homepage des Stadtjugendrings Stuttgart, dem Dachverband der Jugendverbände.

Gegründet 1945, verstehen wir uns als Dienstleistungsorganisation für unsere Mitglieder. Dies spiegelt sich hauptsächlich in der Interessenvertretung gegenüber politischen Institutionen wider. Die Eigenständigkeit und die demokratischen Strukturen unserer Mitgliedsorganisationen haben Priorität.

Lesen sie hier regelmässig über News, Veranstaltungstipps und Informationen aus der Jugendverbandsarbeit in Stuttgart.

Den jeweils aktuellen Newsletter finden sie hier


Aytekin

Nachruf

Für Aytekin genügt nicht ein Nachruf. Für Aytekin müsste man einen ganzen Chor von Nachrufen verfassen.

Aytekin war visionärer Medienpädagoge, leidenschaftlicher Sozialinformatiker, engagierter Stadtrat und couragierter Jugendarbeiter. Er war Liebhaber von Marvel Comics, mit einer ausgeprägten Vorliebe für Star Wars Fan-Shirts. Er war Serienjunkie, Cineast und glühender Fan von AC/DC. Auch war er überzeugter Veganer und regelmäßiger Museumsbesucher.

 
Unvergesslich sein unglaublich großes Wissens-Re­per­toire. Sei es ein Kurzvortrag über die molekularkinetische Theorie der Schallgeschwindigkeit, ein fachlicher Kurzinput über die Entwicklung der Digitalisierung in den letzten 30 Jahren oder was es mit dem Towel Day am 25. Mai auf sich hat.
 
Aytekin, Du wirst uns fehlen. Deine dem Menschen zugewandte Lebenseinstellung wird uns fehlen.
 
Deine Kolleg*innen der SJR Geschäftsstelle

 

 


Aytekin Celik

Mit großer Betroffenheit nehmen wir Abschied

 

In stillem Gedenken und mit großer Betroffenheit
nehmen wir Abschied von unserem Mitarbeiter, Kollegen und Freund

Aytekin Celik

der am 27. Juli 2020 nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Aytekin du wirst uns fehlen! Wo auch immer du bist „Möge die Macht mit dir sein!“
Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeitende des Stadtjugendring Stuttgart e.V.

Die Beisetzung findet am Freitag, 7.8.2020 um 13 Uhr auf dem „Alten Friedhof Vaihingen“, Holzhauser Str. 10, 70563 Stuttgart statt.


Zeltplatz Beuron

Exklusiv für SJR-Mitglieder

     

Am Montag waren wir für euch auf dem Zeltplatz Beuron im Einsatz. Wir haben uns kurzfristig entschieden, den Platz diesen Sommer doch noch zu öffnen. Es ist alles geputzt und desinfiziert, der Rasen ist gemäht und wartet nun sehnsüchtig auf die ersten Gruppen.

Aufgrund vieler Absagen können wir euch heute noch Termine in den Sommerferien und an Wochenenden anbieten. Wir setzen voraus, dass ihr für euren Gruppenaufenthalt ein eigenes Hygienekonzept habt und umsetzt und die jeweils geltenden Vorschriften des Landes Baden Württemberg einhaltet. Wir freuen uns auf eure Anfragen unter info@vuj-stuttgart.de

Das ist der Link zur aktuellen Version der Verordnung: https://bit.ly/2BuMiSd


Stuttgarter Kinderfest

für zuhause

In diesem Jahr können wir leider nicht gemeinsam auf dem Stuttgarter Marktplatz feiern. Aber mit den 1.000 Seesäcken – voll mit kreativen Spiel- und Bastelmaterialien – konnten wir schon einiges in die heimischen Wohnzimmer von Stuttgarter Familien bringen. Und jetzt gibt es noch einige digitale Beiträge von unseren Partnerorganisationen. Schaut rein, bastelt mit und feiert bei euch zuhause ein Fest für Kinder!

Teilen gewünscht!


Handlungsempfehlungen für Angebote

der Kinder- und Jugendarbeit verabschiedet

Die „Empfehlungen und Hinweise zum Planungsrahmen für die Durchführung von Angeboten und für den Betrieb von Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit in Baden-Württemberg unter Bezugnahme auf die künftigen Öffnungsschritte“ geben wir gemeinsam mit dem Ministerium für Soziales und Integration, die AGJF, der Städtetag Baden-Württemberg als Vertreter der kommunalen Landesverbände, das KVJS – Landesjugendamt, die LAG Jugendsozialarbeit, die LAG Mobile Jugendarbeit/Streetwork und das Netzwerk Schulsozialarbeit heraus.

Bei Fragen könnt ihr uns gerne per Mail kontaktieren: info@sjr-stuttgart.de

Handlungsempfehlungen

Michael Gaida / pixabay


Happy Birthday,

der Stadtjugendring Stuttgart wird 75!

Was haben Eric Clapton, Franz Beckenbauer, Helen Mirren und der Stadtjugendring Stuttgart gemeinsam?

Alle werden in diesem Jahr 75 Jahre alt!

Ein Grund zum Feiern und um einen kleinen Rückblick und Ausblick zu starten. Im Laufe des Jahres werden wir euch ein Stückchen SJR-Geschichte näher bringen.

Wir sind stolz, auf das was wir bis hierher geschafft haben. Aber es geht noch mehr.
Wir haben Lust auf die Zukunft und wollen auch euch dafür begeistern.

Was am 12.10.1945 klein anfing, ist mittlerweile zu einem großen Dachverband der
Stuttgarter Jugendverbände geworden. Aus 4 Gründungsmitgliedern wurden über 60 Mitgliedsorganisationen!

Unsere Erfolgsgeschichte begann am 12.10.1945 mit diesen vier:

  • Evangelische Jugendbewegung
  • Katholische Jugendbewegung
  • Verband für Sport- und Körperpflege
  • Schwäbische Volksjugend

Mit Wachstum kommt Verantwortung, so haben sich natürlich auch unsere Geschäftsbereiche im Laufe der Zeit gewandelt und erweitert.

Diese wollen wir euch in unserem Jubiläumsjahr 2020 vorstellen. Also freut euch auf interessante und spannende Monate mit uns. Weiterlesen


Verordnungen des Landes Baden-Württemberg

Angebote Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit

Mit Beschluss vom 26. Mai 2020 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus geändert. Die neuen Regelungen gelten ab Mittwoch, den 27. Mai 2020, beziehungsweise Dienstag, den 2. Juni 2020. Hier könnt ihr alles nachlesen: CoronaVO „Angebote Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit“

Parallel zur Erarbeitung der Verordnung wurden gemeinsame Empfehlungen und Hygienehinweise zur Erstellung von Hygienekonzepten für Angebote und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit/­Jugendsozialarbeit in Baden-Württemberg von AGJF, Landesjugendring, Städtetag, Landkreistag Gemeindetag, KVJS – Landesjugendamt, LAG Jugendsozialarbeit, LAG Mobile Jugendarbeit/Streetwork und Netzwerk Schulsozialarbeit erstellt. Die Empfehlungen und Hinweise wurde mit dem zuständigen Ministerium für Soziales und Integration und dem Landesgesundheitsamt abgestimmt.

 

 


Infos zu Corona und der verbandlichen Jugendarbeit

Neue Verordnung tritt am 02.06.2020 in Kraft

Das Ministerium für Soziales und Integration erlässt eine Verordnung zur Öffnung der Angebote der Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit nach § 4 Absätze 4 und 6 der Corona-Verordnung der Landesregierung (Corona-VO) vom 27.05.2020.

Die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit/­Jugendsozialarbeit werden mit Wirkung vom 02.06.2020 schrittweise geöffnet. Die erste Fassung der Verordnung tritt am 14.06.2020 außer Kraft und wird durch eine befristete Verordnung mit Laufzeit bis 14.07.2020 ersetzt, welche durch eine Verordnung mit Laufzeit bis 31.08.2020 ersetzt werden wird. Je nach aktuellem Infektionsgeschehen können sich die Gültigkeiten der Verordnungen ändern.

In der Verordnung sind folgende Regelungen vorgesehen:

Mit Wirkung vom 02.06.2020 können Träger der Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit für bis zu maximal 15 Personen (Betreuende und Teilnehmende werden bei der Berechnung der Personenzahl zusammengezählt) folgende Angebote machen:

  1. Termine in Beratungs- und Anlaufstellen,
  2. feste Gruppenangebote,
  3. Stunden- und Tagesangebote,
  4. Angebote mit länger als 24-stündiger Laufzeit und Übernachtung in der eigenen Wohnung,

unter der Voraussetzung, dass:

Weiterlesen


Aktion Stadtradeln – Wir sind dabei!!

TEAM: „SJRadler“

Unser Ziel:
Privat und beruflich möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen zur Stärkung unserer Gemeinschaft, Förderung der Gesundheit und natürlich für mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität in Stuttgart. Der Spaß steht hierbei im Vordergrund.

Zeitraum:
Das STADTRADELN findet jährlich vom 1. Mai bis 31. Oktober an 21 aufeinanderfolgenden Tagen statt. 

Termin 2020: 07.- 27. September !!

Wer kann mitmachen?
Alle, die in der teilnehmenden Kommune wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch)Schule besuchen.

Wie funktioniert das km sammeln?
Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online ins km-Buch eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.

Weiterlesen