Anti Bias Workshop – Vorurteilsbewusst und diskriminierungsfrei Arbeiten

Dienstag (28.05.) von 10 bis 16 Uhr

Der Anti-Bias-Ansatz beleuchtet gesellschaftliche Schieflagen und setzt sich mit Diskriminierung und Unterdrückung auseinander. Es geht darum für das Themenfeld Diskriminierung zu sensibiliseren, Mechanismen und Funktionsweisen zu verstehen und die eigenen Positionierungen und Handlungen zu reflektieren – immer mit dem Blick auf die gesellschaftlichen Verhältnisse.

Wir möchten unseren Blick in dem Seminar vor allem auf die Themen Macht und Verantwortung, Scham und Beschämung legen.

Datum: Dienstag, 28.05.2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort: Stadtjugendring Stuttgart, Junghansstraße 5, 3. Stock, 70469 Stuttgart

Kosten: 15,00 Euro

Referentinnen: Friederike Hartl, Bildungsreferentin für politisch-historische Jugendbildung und Arbeit gegen Rechtsextremismus,  Susanne Belz M.A., Bildungsreferentin, Leiterin des Büros für Antidiskriminierungsarbeit Stuttgart     

Hinweis: Diese Fortbildung ist auch zur Juleica-Ergänzung/Auffrischung geeignet.