Japanische Delegation zu Besuch im Stadtjugendring Stuttgart, 11.11.2019

            

Seit Anfang des Jahres 2019 organisiert IJAB, die Fachstelle für internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. in Kooperation mit dem Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin und der National Institution for Youth Education in Japan ein Deutsch-Japanisches Studienprogramm zum Thema: „Das mediale Umfeld junger Menschen: Herausforderungen und Lösungsansätze“.

Gemeinsam mit Vertretungen des Jugendrats Stuttgart gestaltete der Stadtjugendring das Nachmittagsprogramm am 11.11.2019 in Stuttgart. Sechs Vertretungen aus unterschiedlichen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Japan tauschten sich zu den Strukturen und Jugendbeteiligungsformen im Stadtjugendring und im Jugendrat aus. Die Diskussion zu den Facetten der Jugendpartizipation innerhalb des Stadtjugendrings und im Jugendrat bildete die Grundlage zum Gespräch über den Umgang mit digitalen Medien in der Kinder- und Jugendarbeit. Demokratiebewusstsein und Engagement in der Gesellschaft von Jugend, sowohl offline wie online, spielten eine tragende Rolle in den interkulturellen Diskussionen.

Wir bedanken uns bei den Organisator_innen, für die Gelegenheit am Programm mitzuwirken.

Weitere Infos zum Studienprogramm:https://www.ijab.de/was-wir-tun/internationale-zusammenarbeit/japan/japan/a/show/ergebnisdokumentation-zum-studienprogramm-mit-japan-zum-medialen-umfeld-junger-menschen/