Neues aus der Jugendverbandsarbeit in Stuttgart

Willkommen auf der Homepage des Stadtjugendrings Stuttgart, dem Dachverband der Jugendverbände.

Gegründet 1945, verstehen wir uns als Dienstleistungsorganisation für unsere Mitglieder. Dies spiegelt sich hauptsächlich in der Interessenvertretung gegenüber politischen Institutionen wider. Die Eigenständigkeit und die demokratischen Strukturen unserer Mitgliedsorganisationen haben Priorität.

Lesen sie hier regelmässig über News, Veranstaltungstipps und Informationen aus der Jugendverbandsarbeit in Stuttgart.

Den jeweils aktuellen Newsletter finden sie hier


Tagung der Großstadtjugendringe in Stuttgart

Vom 17.5.2019 bis zum 19.5.2019 fand in Stuttgart die jährliche Tagung der Großstadtjugendringe statt. Drei Tage lang wechselten sich inhaltliche Inputs und Kollegialer Austausch ab.

Am 17.5.2019 stand der kollegiale Austausch in den Räumen des Evangelischen Zentrums in Bad Cannstatt im Mittelpunkt. Im klassischen World Café Format begaben sich die über 30 Gäste und Referent*Innen des Stadtjugendrings Stuttgart e.V. in anregende Diskussionen.

Themen wie „internationale Jugendbegegnungen“, „geschlechtersensible Jugendarbeit“ und „Antidiskriminierungsarbeit bei Kindern und Jugendlichen“ waren drei von sechs Themenbereiche über die ein reger Austausch stattfand.

Am 18.5.2019 wurde die Tagung im Hotel Silber mit dem Schwerpunktthema „Möglichkeiten der Jugendverbandsarbeit im Bereich politisch-historische Jugendbildung und der Demokratiebildung“ fortgesetzt. Hans-Peter Killgus, Leiter des ibs (Informations- und Bildungsstelle) im ElDe Haus in Köln, sorgte mit seinem fachlichen Input für einen intensiven Austausch unter den Teilnehmenden.

Die Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, Isabel Fezer, nutzte die Gelegenheit und begrüßte im Namen der Stadt Stuttgart die auswärtigen Gäste im Hotel Silber und hob die Bedeutung des SJR für die Stadtgesellschaft hervor.

Ein ständiges Thema für die Jugendverbandsarbeit ist Demokratie- und Wertevermittlung in der Jugendverbandsarbeit. Zum Abschluss der Tagung am 19.5.2019 ging daher Dr. Rolf Ahlrichs, Autor des Buches „Demokratiebildung im Jugendverband. Grundlagen – empirische Befunde – Entwicklungsperspektiven“ in den Austausch mit den Anwesenden Vertretungen der Großstadtringe.

Der Stadtjugendring Stuttgart e.V. als Gastgeber zeigt sich zufrieden mit den Ergebnissen der Tagung. „Wir denken alle Teilnehmenden konnten Impulse, Erfahrungen und neue Ansätze für ihre Arbeit mitnehmen“, zieht Filippina Manou, 1. Vorsitzende des SJR ein positives Resümee.


Anti Bias Workshop – Vorurteilsbewusst und diskriminierungsfrei Arbeiten

Dienstag (28.05.) von 10 bis 16 Uhr

Der Anti-Bias-Ansatz beleuchtet gesellschaftliche Schieflagen und setzt sich mit Diskriminierung und Unterdrückung auseinander. Es geht darum für das Themenfeld Diskriminierung zu sensibiliseren, Mechanismen und Funktionsweisen zu verstehen und die eigenen Positionierungen und Handlungen zu reflektieren – immer mit dem Blick auf die gesellschaftlichen Verhältnisse.

Wir möchten unseren Blick in dem Seminar vor allem auf die Themen Macht und Verantwortung, Scham und Beschämung legen.

Weiterlesen


„Blind Date“ mit Politiker*innen

... nun tappen wir nicht mehr im Dunkeln!

Wie wird Inklusion gelebt? Gibt es ausreichend Möglichkeiten auf kommunaler und europäischer Ebene um z.B. sehbehinderten und blinden Menschen zu ermöglichen ein ihrer Würde entsprechendes Leben zu führen?

Dies beginnt schon beim Straßenbau und Markierungen auf dem Fußboden, über den Grad des Ausbaus der öffentlichen Verkehrsmittel bis hin zu (z.B. finanziellen) Fördermöglichkeiten für Projekte, die mehr Aufmerksamkeit auf Themen wie Inklusion und ein Leben mit Beeinträchtigung lenken. Diese Projekte und Anliegen überschreiten nicht nur persönliche sondern auch nationale Grenzen.

Mit diesen und vielen anderen spannenden, politischen Fragen befasste sich das Projekt „Blind Date“, welches am 07.05.19 und 08.05.19 zu den Regional- Kommunal- und Europawahlen 2019 stattfand.

Weiterlesen


Interkulturelles Kinderfest am 2. Juni

Zahlreiche Mitmach-Angebote auf dem Marktplatz in Stuttgart

Beim Interkulturellen Kinderfest am 2. Juni auf dem Marktplatz in Stuttgart können Kinder und Familien feiern und erleben, wie bunt und vielfältig ihre Stadt ist. Es gibt ein buntes Bühnenprogramm und zahlreiche Mitmach-Angebote  sowie eine Tombola und natürlich auch Leckeres zum Essen und Trinken.

Sonntag, 2. Juni 2019
12 bis 18 Uhr
Marktplatz Stuttgart
http://www.stuttgarter-kinderfest.de


SJR – Fortbildungen 2019

Unsere Fortbildungen im Überblick

Sonntag, 12.05.2019, 09.30 – 18.00 Uhr; Erste-Hilfe-Training für Jugendleitungen

Das Erste Hilfe Training beinhaltet die allgemeinen Grundlagen der Ersten-Hilfe; das Erkennen die Gefahren sowie Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit, Atemstillstand und Herz-Kreislauf-Stillstand.

Damit jede/r in Notfällen fachgerecht Erste-Hilfe leisten kann, werden mit Hilfe von Fallbeispielen grundlegende Maßnahmen praktisch geübt.

Kursgebühr: 15,00 Euro, Leitung: Sebastian Wörner, DRK-Kreisverband Stuttgart e.V.

Weiterlesen


Internationales Waldheim 25.8.-1.9.2019

Internationale Kinder-/Jugendbegegnung

Ein Ferienwaldheim für Kinder aus Stuttgart zwischen 10 und 14 Jahren zusammen mit Kindern aus der Region Alba (Italien), Barcelona (Spanien) und aus den Partnerstädten Stuttgarts Menzel-Bourguiba (Tunesien) und Kairo (Ägypten) bietet unser befreundeter Verein Interchange e.V. an.

Die Kinder erwartet ein spannendes Ferienerlebnis mit einem internationalen Betreuerteam aus allen beteiligten Ländern im evangelischen Waldheim Lindentäle in Stuttgart-Feuerbach. Spiel- und Sportaktionen, Bastelangebote sowie Sprachspiele geben viele Möglichkeiten zum interkulturellen Austausch. Das Besondere in diesem Waldheim ist, dass die Kinder aus den Partnerländern in Gastfamilien untergebracht werden. Wer sein Kind anmeldet, ist gebeten anzumerken, ob die Aufnahme von 1-2 Kindern in der Familie möglich ist.

Weiterlesen


6 Tage, 4 Profis und 4 Workshops!

Der Stadtjugendring startet Jugendmedienprojekt zur jüngeren Stadtgeschichte

Am 30. und 31. März 2019 sowie vom 15. – 18. April 2019 realisiert der Stadtjugendring an 6 Tagen mit 4 Profis in 4 Workshops ein Jugendmedienprojekt mit Biofgrafien aus den letzten Jahrzehnten von Menschen in und um Stuttgart. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Ausgrenzung, Verfolgung und Flucht.

Die Teilnehmer*innen zeichnen die vorgestellten Lebenslinien beispielsweise als Comic, Animationsfilm, Soundcollagen oder Performances nach.

Alle Termine finden jeweils von 12.00Uhr bis 17.00Uhr im Treff im Krokodil, Am Mühlkanal 25, 70190 Stuttgart statt. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei.

Weiterlesen


eat, meet & play

Do. (02.05.) ab 18:30 Uhr im Café 44

Spielen ist die einfachste Form sich besser kennen zu lernen und ins Gespräch zu kommen. Spielen verbindet, aber wie soll ein Spiel erklärt werden wenn eine große Sprachbarriere die Kommunikation erschwert?

An diesem Abend geht es genau darum. Wir laden euch ein, klassische Spiele auszuprobieren, die ohne große Worte erklärt werden und bei denen alle mitspielen können.

Wer möchte, kann auch gerne ein Spiel mitbringen.

Datum: Donnerstag (02.05.) ab 18:30 Uhr

Ort:Café 44 im Haus 44 (Fritz-Elsas-Str. 44 – nahe Haltestelle Stadtmitte)

Eine Kooperation von Jugendkirche Stuttgart, Jugendpfarramt und Asylpfarramt des Evangelischen Kirchenkreises Stuttgart, Verein für Internationale Jugendarbeit und dem Stadtjugendring Stuttgart